Zuallererst wollen wir, dass du deine Ziele erreichst. Und das nicht mit Hauruck-Aktionen, sondern langfristig, nachhaltig, gesund und vor allem mit Spaß! Denn Sport und Yoga sind für uns nicht nur Mittel zum Zweck, zur schlanken Silhouette oder zum knackigen Körper. Training kann viel mehr bewirken als nur Kalorien vernichten oder Muskeln aufbauen. Für uns gehören Sport und Yoga zu einem gesunden und glücklichen Lebensstil. Deshalb möchten wir mit dir ganzheitlich trainieren und dir vielleicht ungewohnt intensive aber auch wohltuend entspannende Trainingseinheiten zeigen, die dich auch als Persönlichkeit voranbringen und dich zugleich deinem persönlichen Traumkörper näher kommen lassen.

Das ist ganz einfach: Unsere Programme liefern dir jeweils einen in sich geschlossenen 4-Wochen-Trainingsplan und bauen aufeinander auf. Jede Woche bekommst du neue Workout- und Yogaeinheiten, die von Woche zu Woche ein wenig intensiver werden, damit du deine Kraft, Ausdauer, Koordination und auch Beweglichkeit peu à peu aufbauen und deine Leistungsfähigkeit langsam steigern kannst. Auch die Yogaeinheiten sollen dich effektiv dabei unterstützen, deine Ziele zu erreichen. Die Trainingspläne sind absichtlich flexibel gestaltet – du bestimmst selber, an welchen Tagen innerhalb der Woche du welche Trainingseinheiten absolvierst.

Kleine Ziele erreicht man bekanntlich besser als riesengroße. Deshalb gibt dir jedes Programm die Möglichkeit, für eine bestimmte Zeit an einem definierten Ziel zu arbeiten, dieses Pensum auch wirklich durchzuhalten und innerhalb der vier Wochen erste Erfolgserlebnisse zu erreichen. Grundsätzlich ist das Training bei uns skalierbar: Du alleine bestimmst Tempo und Intensität deines Trainings – so kann jeder mit seinem Fitnesslevel mitmachen und sich persönlich steigern. Wenn du konsequent dabei bleibst, wirst du in einem Monat nicht nur fühlbar fitter, sondern kannst dich auch über erste spürbare Figur-Veränderungen freuen.

Egal ob du schon Bodyweight-Erfahrung hast oder neu damit beginnst – allen empfehlen wir zunächst unser Programm BEGINNERS‘ CHOICE. Hier lernst du grundlegende Übungen und Trainingsmethoden kennen, mit denen wir arbeiten. Deine neu gewonnene Fitness von BEGINNERS‘ CHOICE solltest du anschließend nutzen, um direkt weiterzumachen. Als fortgeschrittenen Einsteiger empfehlen wir dir unser Fatburning-Programm THE SLIM STYLE, anschließend das Bodyforming-Programm THE SHAPE OPTION. In diesen Programmen lernst du noch mehr Übungen kennen und verbesserst dein Fitness-Level. Außerdem kannst du erste Trainingseinheiten mit den WORKOUTS und YOGAKLASSEN ausprobieren.

Hast du THE SLIM STYLE und THE SHAPE OPTION absolviert, bist du fit für unsere Power-Programme THE ANTI COMFORT ZONE und THE QUICK ’N’ DIRTY WAY. Außerdem hast du nun die nötige Erfahrung, um THE WORKOUTS und THE YOGA CLASSES nach Belieben auszuprobieren und dir deine eigenen Einheiten zusammenzustellen. Wenn du mehr Yoga machen möchtest, liegst du bei unserem Anti-Stress-Programm THE CHILLOUT AREA richtig auf der Matte.

In unseren ProgrammenWorkouts und Yogaklassen findest du komplette Trainingseinheiten inklusive Warm-up und Cool-down, die wir für dich zusammengestellt haben. Du startest das Video, folgst den Anleitungen deines Coaches und findest dabei dein eigenes Tempo. Aber das ist nicht alles: Unsere Trainingseinheiten und Yoga-Sequenzen sind so aufgebaut, dass du dir dein Training auch jedesmal selber kreieren kannst, wenn du möchtest.

Je nachdem, wie fit du dich fühlst, wieviel Zeit du hast oder was du erreichen möchtest, kannst du dir aus den einzelnen Video-Clips eines Yogalehrers oder Trainers per Video-Galerie die Session zusammenstellen, die gerade für dich passt. So kannst du entweder eine kurze und schnelle Einheit absolvieren, mehrere Clips hintereinander nutzen oder gleich ein längeres Video auswählen. Bitte vergiss‘ nicht, dich vorher per Warm-up oder Sonnengruß-Sequenz aufzuwärmen. Und für „hinterher“ gibt’s Cool-down-Clips, Savasana-Anleitungen oder auch Meditationen.

Weil wir selber das Problem kennen, das die meisten Menschen heutzutage haben: Zeitmangel. Wer neben Job, Familie & Co. etwas für seine Fitness tun möchte, braucht zum einen ein effektives Training und zum anderen flexible Workouts, die sich ans individuelle Zeit-Budget anpassen. Und das immer wieder anders, denn manchmal hat man mehr, manchmal weniger Zeit. Damit du dein Training an stressigen Tagen nicht sausen lassen musst, bekommst du bei uns kleine und in sich geschlossene Trainingseinheiten. Und an Tagen, an denen du mehr Zeit für dein Training investieren möchtest, kannst du dir aus mehreren Trainings-Clips per Video-Galerie dein ganz persönliches Workout zusammenstellen bzw. gleich eine komplette Trainingseinheit auswählen.

Keine Sorge: Selbst wenn unsere Trainer die anstrengendsten Übungen in einem Höllentempo und  mit Leichtigkeit „vorturnen“: Du bestimmst immer selber, wie intensiv du trainierst. Du kannst die Übungen in deinem eigenen Tempo ausführen, weniger Wiederholungen absolvieren oder dir zwischendurch jederzeit eine Pause gönnen. Nur du persönlich kannst einschätzen, welche konkrete Intensität heute zu dir passt. Fern-Diagnosen können wir nicht stellen. Deshalb erfolgt die Nutzung von BEST OF WORKOUT auf dein eigenes Risiko – weder wir noch unsere Trainer und Yogalehrer übernehmen eine Haftung für eventuelle Folgen des Trainings, wenn du dich z.B. überschätzt hast oder verletzt. Trainiere immer in dem Bewusstsein, dass es DEIN Training ist und du weder eine Norm, noch bestimmte Zeiten oder Wiederholungen erfüllen musst.

Vorab: Fit werden kannst du natürlich auch mit unserem Training, aber eine gewisse Grundfitness wäre zumindest für die intensiveren Workouts hilfreich. Grundsätzlich solltest du ohnehin immer nur so trainieren, wie es dein aktueller Gesundheits- und Fitnesszustand erlaubt – und den kannst nur du beurteilen. Bitte konsultiere einen Arzt vor Aufnahme des Trainings und insbesondere bei Beschwerden. Denn unsere Informationen ersetzen keine ärztliche Untersuchung oder Behandlung. Zudem sind unsere Trainings-Übungen allgemeingültig und auf der Grundlage des aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstandes zusammengestellt. Das bedeutet: Sie sind in Einzelfällen nicht für Jeden geeignet.

Alle. Denn mit deiner kostenpflichtigen Mitgliedschaft erhältst du exklusiven Zugang zu allen Videos und Programmen – momentan sind das über 180 Workout- und Yoga-Clips. Und es werden ständig mehr, da uns die Ideen nicht ausgehen.

Um unsere Übungs-Videos anschauen und mit ihnen trainieren und üben zu können, musst du eine Mitgliedschaft abschließen. Sobald du Mitglied bist, kannst du dich mit deinen Zugangsdaten einloggen und hast freien Zugriff auf die Programme und die Videos unserer Trainer und Yogalehrer. Zum Starten der Videos klicke auf die Vorschau-Bilder. Anschließend öffnet sich eine Video-Galerie, in der du dich mit den Pfeiltasten durch die Videos navigieren kannst. Nun musst du nur noch auf die Play-Taste eines Videos drücken.

Unser besonderer Service für dich. Damit du dir deine eigene Workout-Session oder Yoga-Sequenz zusammenstellen kannst. Das geht so: Du klickst in der Bilder-Vorschau den Trainings-Clip an, mit dem du beginnen möchtest. Dann öffnet sich die Video-Galerie – ein Symbol zeigt dir den Ladeprozess. Anschließend drückst du auf „Play“ und beginnst mit deinem Training. Wenn dieser Clip beendet ist, brauchst du die Video-Galerie nicht neu starten, sondern navigierst mit den Pfeiltasten zum nächsten Video, das dich interessiert. Alternativ kannst du natürlich auch gleich eine komplette Trainingseinheit inklusive Warm-up und Cool-down auswählen, die wir für dich zusammengestellt haben. Dann brauchst du nur einmal den Play-Button drücken und kannst entspannt „durchtrainieren“.

Erstmal: nicht nur einen. Denn mit der Auswahlmöglichkeit der Workout– oder Yoga-Clips kannst du dir nicht nur dein individuelles Programm zusammenstellen, sondern auch die Dauer bestimmen. Zu jedem einzelnen Clip findest du die Info, wie lange das Video läuft. Du kannst dir deine Trainings-Clips also passend zu deinem jeweiligen Zeitbudget zusammenstellen.

Hellsehen können wir natürlich nicht, aber wenn deine Datenleitung nicht leistungsstark genug für unsere Full-HD-Videos ist, hilft folgender Tipp: Spiel die Videos in dem etwas kleineren Fenster ab, das sich öffnet, wenn du auf „Play“ drückst – und nicht als vollformatige Fullscreen-Video.

Natürlich! Auch Training ist Geschmackssache – zum einen Workout schwitzt man lieber als zum anderen. Deshalb laden wir dich zu einer kostenlosen Probewoche ein. Das bedeutet: Du wählst die Mitgliedschaft, die zu dir passt. Damit bekommst du sofort freien Zugang zu allen Programmen, Workouts und Yogaklassen und kannst uns eine Woche lang unverbindlich testen. Sollte dir unser Angebot nicht gefallen, kannst du deine Mitgliedschaft innerhalb dieser Probewoche ganz einfach online kündigen. Erst wenn deine Probewoche vorbei ist und du nicht gekündigt hast, ziehen wir deinen ersten Mitgliedsbeitrag ein.

Egal ob du für einen Monat, ein halbes oder ein ganzes Jahr Mitglied wirst – du bekommst für die Dauer deiner Mitgliedschaft unbegrenzten Zugang zu allen Programmen sowie Workout– und Yoga-Videos unserer Coaches und Yogalehrer. Momentan sind das über 180 Clips. Damit kannst du sieben Tage in der Woche, zu jeder Uhrzeit und so lange du möchtest trainieren.

Ja, zum Ende deiner aktuellen Mitgliedschaft. Wenn du z.B. eine 1-Monats-Mitgliedschaft abgeschlossen hast, kannst du jederzeit aber spätestens am letzten Tag vor Ablauf der Laufzeit dein Abo kündigen, um auf eine längerfristige und damit günstigere Halbjahres- oder Jahres-Mitgliedschaft zu wechseln. So geht’s: Einloggen, „Meine Mitgliedschaft“ (zu finden in der Navigation unten auf unserer Seite) auswählen, dann unter „Abonnement“ auf „Anzeigen“ klicken und den Button „Kündigen“ drücken. Sobald deine Mitgliedschaft abgelaufen ist, kannst du ein neues Abonnement abschließen. Tipp: Logge dich zum Abschluss einer neuen Mitgliedschaft auf der Bezahlseite mit deinen normalen Zugangsdaten ein – die funktionieren auch noch als passives Mitglied. Dann brauchst du deine Daten nicht erneut eingeben.

Das kannst du bei uns ganz praktisch noch am letzten Tag deiner Abo-Laufzeit online veranlassen: Einfach einloggen, „Meine Mitgliedschaft“ (zu finden in der Navigation unten auf unserer Seite) auswählen, dann unter „Abonnement“ den Button „Anzeigen“ anklicken und auf der nächsten Seite „Kündigen“ drücken. Schon läuft deine aktive Mitgliedschaft zum Ende der Vertragslaufzeit aus. Übrigens: Wenn du zu einem späteren Zeitpunkt wieder mit uns trainieren möchtest, kannst du dich mit deinen bisherigen Zugangsdaten einloggen und deine passive in eine aktive Mitgliedschaft umwandeln indem du eine Mitgliedschaft deiner Wahl abschließt. So musst du dich nicht erneut registrieren.

Dann musst du gar nichts veranlassen – deine Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um den gewählten Zeitraum deiner Mitgliedschaft (also um einen Monat, sechs Monate bzw. ein Jahr), wenn du nicht kündigst. Deinen Beitrag dafür ziehen wir automatisch mit der bei Buchung deiner Mitgliedschaft gewählten Zahlweise ein.